13. September 2019
Knuth & Tucek – Furioso – eine Alpentransversale

Der Schweizer Kleinkunstpreis 2019 geht an Knuth & Tucek.

Geistreich und wortgewandt bearbeiten die beiden mit virtuosen Stimmen, bissigen Zungen und rockigem Akkordeon Themen der Heimat Schweiz.

Bundesamt für Kultur (BAK)

Es ist ihre vierte grosse Auszeichnung: Nach dem Salzburger Stier, dem Cornichon und dem deutschen Kleinkunstpreis.
Nach 11 prallbunten, abenderfüllende Stücken voller Hirnräusche, Herzouvertüren und Humorhinterhalte fischen die migrationshintergründigen Flachländerinnen Knuth und Tucek die schnapstriefendsten Brotkrumen aus der Käsesuppe, mixen sie mit dem hochalpinen Charme und Lokalkolorit des wilden Schweizer Südwestens und pfeffern sie mit tagesaktuellen Unverdaulichkeiten: Ein interkantonales Spezial-Best-Of, saftig wie eine reife Aprikose, voll wölfischer Wildheit und Eringer Kampfgeist. 

Hochtheatralisches Kabarett mit gewaltig weiblicher Satire und barbarischer Musikalität.

Knuth & Tucek

Türöffnung: 19:30 Uhr
Beginn: 20:30 Uhr

 

Tickets können auch bei der Buchhandlung Wegenerplatz gekauft werden.