01. Februar 2020
Mengis-Pfammatter-Hagen-Papaux

Sie sind hier und jetzt und zu viert, und es gibt – frei nach John Cage – nichts zu sagen. Sie spielen frei, erfinden und lauschen. Sie lassen im Spiel die Zeit vergessen und die Zuhörer ihren Gedanken nachgehen. Unmittelbarkeit: Besseres gibt es von einem Konzert kaum zu erwarten.

Javier Hagen, voc
Manuel Mengis, tr
Hans-Peter Pfammatter, piano
Marcel Papaux, dr

Javier Hagen

Manuel Mengis

Hans-Peter Pfammatter

Marcel Papaux

Türöffnung: 19:30 Uhr
Beginn: 20:30 Uhr

Gefördert durch:

 

 

Tickets können auch bei der Buchhandlung Wegenerplatz gekauft werden.