21. März 2020
Stefanie Ammann – L’anno della valanga

Ein kleines Bergdorf ist durch den Schnee vom Rest der Welt abgeschnitten. Die Bewohner arrangieren sich, aber eine Lawine droht sie alle hinwegzufegen. Im Dorf hat also die Stunde der Wahrheit geschlagen und die Menschen rechnen untereinander und insbesondere mit sich selber ab… «L’anno della valanga» von Giovanni Orelli ist ein zentrales Werk der Tessiner Literatur des 20. Jahrhunderts.

L’anno della valanga ist ein neues Projekt, das Musik und Literatur vereint und sich auf das gleichnamige Buch des Autors des Autors Giovanni Orelli bezieht. Die Schauspielerin Stefanie Ammann trägt ausgewählte Textpassagen vor und tritt dadurch in einen Dialog mit den Musikern.

Die Musik spielt im Stück einen eigenständigen teils auskomponierten teils improvisierten Part und tritt mit dem Text in Dialog. Die ermöglicht dem Pubklikum den Zugang in neue Phantasieräume. Die Band, bestehend aus Rafael Schilt (Tenorsaxophon), Xaver Rüegg (Bass), Vojko Huter (Gitarre) und Jonas Ruther (Schlagzeug).

L’anno della valanga

Türöffnung: 19:30 Uhr
Beginn: 20:30 Uhr

 

Tickets können auch bei der Buchhandlung Wegenerplatz gekauft werden.