24. Oktober 2020
Zapzarap – Hohenstein

Zapzarap bieten seit Jahren (dies ist ihr neuntes Programm) ausgezeichnete Schauspielkunst und originelle Musiktheaterstücke mit starken A-cappella-Stimmen.

Fredis Tankstelle läuft nicht mehr, seit die Autobahn eröffnet wurde. Tinu will nach Paris und erfindet hundert Gründe, nicht zu gehen. In Marlieses und Georgs Einfamilienhausquartier ist es mit der Ruhe vorbei, seit eine neue Handyantenne das Funkloch stopfen soll.

Zapzarap loten ihre Grenzen aus, schrammen Mauern entlang und gehen die Wände hoch. Dabei benutzen sie wenige Requisiten und viel Fantasie, Acapella-Gesang und facettenreiches Schauspiel und erzählen drei Geschichten. Diese Geschichten zeichnen sich aus durch Fantasie, skurrile Zwischentöne und theatrale Prägnanz. Drei Geschichten. Drei Mauern. Ein Schluss.

«Mauern stehen auf Grenzen – Grenzen erzeugen Konflikte – Konflikte bringen uns weiter – oder um.»

Zapzarap

Türöffnung: 19:30 Uhr
Beginn: 20:30 Uhr