Stefanie Ammann und Musik von ¡exquisición!
30. April 2023

11.00 Uhr im Kellertheater

Gemeinsam mit dem renommierten Naturfotografen Vincent Munier reist der französische Reiseschriftsteller Sylvain Tesson ins tibetische Hochland, wo die Natur unberührt und von einzigartiger Schönheit ist. Sie begeben sich auf die Suche nach einem der seltensten Tiere dieser Erde.

Fernab von jeglicher Zivilisation hinterfragt Tesson eine Welt, in der kaum noch Raum bleibt für das Ungebändigte, das Wilde und die Entfaltung der Schönheit der Natur. Entstanden ist ein kraftvolles Werk gegen die Hektik unseres Alltags und die Zerstörung der Welt.

Diese meditative Reise von Sylvain Tesson dient als Textgrundlage für die Matinée. Gelesen wird aus der deutschen Übersetzung «Der Schneeleopard» von Nicola Denis. Zusammen mit dem Ensemble ¡exquisición! kreiert die Sprecherin einen Raum, in welchem sich Wort und Ton verbinden. Die Windinstrumente gestalten dabei die Geräuschkulisse zur imaginären Landschaft. Musikalische Intermezzi geben den Worten Luft und lassen die Prosa schweben. Sie bringen zum Ausdruck, was in Worte nicht zu fassen ist, was Vincent Munier auf seinen Fotos festhält, – die Vielfalt, Fülle und Wucht der Naturschönheiten.

Stefanie Ammann (Sprecherin)

Pascal Walpen (Trompete + Flügelhorn)

Rafael Schilt (Tenorsaxofon + Klarinette)

Stéphane Métrailler (Tuba)

Jonas Imhof (Schlagzeug)

Preise
Vorverkauf:
regulär     Fr. 25.-  zzgl. Gebühren Ticketino
reduziert Fr. 20.-  zzgl. Gebühren Ticketino

Kasse:
regulär     Fr. 30.-
reduziert Fr. 25.-

Reduktionen gelten für AHV, IV & Studenten.

Türöffnung: 10:30 Uhr
Beginn: 11:00 Uhr